flow-image
HP Wolf Security

Ganzheitliche Endpunktsicherheit erfordert integrierte, hardwarebasierte Schutzmechanismen

Dieser Inhalt wurde von HP veröffentlicht

pattern

Die Untersuchungen von IDC zeigen, dass die Bedeutung der Endpunktsicherheit mit der plötzlichen Migration zum Homeoffice (WFH)gestiegen ist. Für viele Unternehmen ist ihr derzeitiger Ansatz für die Endpunktsicherheit unzureichend. Trotz der Fortschritte und der Einbeziehung von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz (ML/KI) in Endpunktschutzplattformen und der geschichteten Einführung von Endpunkterkennung und -reaktion sind Unternehmen noch nicht vollständig davon abgekommen, in einem reaktiven Modus zu arbeiten.

Es ist ein ganzheitlicher Ansatz erforderlich, beginnend mit Geräten, die mit hardwarebasierten Root-of-Trust-Technologien ausgestattet sind, die Sicherheit außerhalb und innerhalb des Betriebssystems bieten.

Dieses Whitepaper bietet eine Grundlage für den Vergleich von PCs anderer Hersteller und untersucht den Kontext der Erwartungen von Sicherheitsexperten an Endpunktsicherheitslösungen. 

pattern

Verwandte Kategorien
Storage, Malware, ERP, Spam, Hardware, Performance, Cloud

 

box-icon-download
Jetzt herunterladen

*erforderliche Felder

Please agree to the conditions

Indem Sie diese Ressource anfordern, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Alle Daten sind durch unsere Datenschutzrichtlinie geschützt. Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an dataprotection@headleymedia.com.