Sauce Labs
flow-image

Automatisierte Mobil Tests erfordern sowohl echte Geräte als auch Emulatoren/Simulatoren

Dieser Inhalt wurde von Sauce Labs veröffentlicht

Unternehmen konkurrieren heute in einem zunehmend mobil ausgerichteten Markt. Moderne Mobil-Testteams können bei der Sicherstellung der Gesamtqualität von Applikationen nicht länger zurückstehen. Bei der Suche nach der idealen Umgebung für die Durchführung automatisierter Mobil-Tests stehen die Unternehmen vor dem Konflikt zwischen echten mobilen Geräten und Emulatoren/Simulatoren. Die eine Option verspricht genauere Testergebnisse, während die andere mehr Flexibilität bietet. 

In diesem Whitepaper wird erläutert, dass Unternehmen diese beiden Optionen entsprechend ihrer Stärken nutzen sollten, um eine optimale mobile Testumgebung zu schaffen. Es schlägt ein Arbeitsmodell vor, das sofort auf QS-Workflows angewendet werden kann, um maximalen Nutzen zu erzielen

Jetzt herunterladen

box-icon-download

*erforderliche Felder

Please agree to the conditions

Indem Sie diese Ressource anfordern, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Alle Daten sind durch unsere Datenschutzrichtlinie geschützt. Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an dataprotection@headleymedia.com.

Verwandte Kategorien Server, Wi-Fi, SAN, ERP, Hardware, Server, Android, Apple, Performance, Cloud