flow-image
Onapsis

Die ICMAD-Schwachstellen: Wer gefährdet ist und wie Sie Ihre geschäftskritischen SAP®-Anwendungen schützen können

Dieser Inhalt wurde von Onapsis veröffentlicht

pattern

Detaillierte Untersuchungen der Onapsis Research Labs im vergangenen Jahr im Bereich HTTP Response Smuggling führten zur Entdeckung einer Reihe von kritischen Schwachstellen, die SAP-Anwendungen betreffen, die aktiv den SAP Internet Communication Manager (ICM) nutzen, und die wir als ICMAD (Internet Communication Manager Advanced Desync) bezeichnen. Diese Entdeckung erfordert von den meisten SAP-Kunden sofortige Aufmerksamkeit, da die anfällige Technologiekomponente in SAP-Landschaften auf der ganzen Welt weit verbreitet ist.

Die gründliche Untersuchung von HTTP Response Smuggling durch Onapsis Research Labs im vergangenen Jahr führte zur kürzlichen Identifizierung der ICMAD-Schwachstellen. Lesen Sie den vollständigen Bedrohungsbericht, um zu verstehen:

Was die drei ICMAD-Schwachstellen sind?

  • Die potenziellen geschäftlichen Auswirkungen eines Exploits
  • Empfehlungen zum Schutz Ihrer geschäftskritischen SAP-Systeme
  • Neue Untersuchungen zu HTTP-Response-Smuggling-Techniken

pattern

Verwandte Kategorien
Firewall, Server, Compliance, CRM, SaaS, Firewall, SaaS, CRM, ERP, Server, Cloud, Server

 

box-icon-download
Jetzt herunterladen

*erforderliche Felder

Please agree to the conditions

Indem Sie diese Ressource anfordern, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Alle Daten sind durch unsere Datenschutzrichtlinie geschützt. Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an dataprotection@headleymedia.com.

Mehr Quellen von Onapsis